Ein paar Worte über das Produkt

Eiche ist ein hochwertiges Material, das von den Herstellern von Möbeln, Fußböden, Fenstern und Türen verwendet wird. Das Hauptmerkmal von Eichenholz ist seine hohe Dichte, die Eichenholz sehr hart und abriebfest macht. Ein Vorteil von Eichenholz sind auch seine einzigartigen optischen Eigenschaften. Aufgrund der Art der Holzverarbeitung und der Qualitätsklasse des jeweiligen Rohstoffs können die daraus entstehenden Produkte durch verschiedene Stilistiken gekennzeichnet sein. Der Effekt, den wir bei der Arbeit mit Eichenholz erzielen, ist atemberaubend spektakulär.

Eichenholz ist sowohl in modernen als auch in rustikalen Innenräumen eine gute Wahl. Türen aus Eichenholz können zu einem Aushängeschild des Hauses werden, das unsere Gäste ins Haus einlädt. Eichenholz wird nicht nur in Polen, sondern in der ganzen Welt geschätzt, vor allem wegen seiner ästhetischen und dauerhaften Eigenschaften. Aufgrund der hohen Widerstandsfähigkeit von Eichenholz gegenüber Nässe wird es sehr häufig als Baumaterial für den Schiffsbau sowie für den Wasserbau im Allgemeinen verwendet. Das bedeutet, dass es auch für die Herstellung von Eisenbahnschwellen und Fässern verwendet wird. Es wird auch von Drechslern und Holzschnitzern geschätzt, die schöne Holzelemente herstellen. Aufgrund seiner hohen Härte wird es für den Bau von Hoch- und Tiefbauten verwendet.

Das erste Kriterium für die Auswahl des Holzes ist die Art der Verarbeitung im Herstellungsprozess. Es gibt zwei Kategorien von Holz, die auf dem Markt zum Verkauf angeboten werden. Eichenschnittholz mit und ohne Besäumung.
Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Produkten?
Rohes Eichenschnittholz wird durch Sägen von Rundholz zu sogenannten Brettern hergestellt. Das Ziel des Holzherstellungsprozesses besteht in diesem Fall darin, zwei parallel bearbeitete Plattenoberflächen zu erhalten, wobei die Seitenkanten ihre natürliche Besäumung beibehalten. Im Vergleich dazu ist besäumtes Holz durch vier bearbeitete Brettkanten und die Stirnseite des Brettes gekennzeichnet.

Qualitätsklassen - unsere Standards

Die Klassifizierung unseres Eichenholzes unterliegt strengen Normen.
Das bedeutet, dass wir unsere eigenen Richtlinien für Eichendielen haben,
die ihnen die entsprechenden Klassenkategorien zuweisen.
Die Klassifizierung unseres Holzes ist wie folgt:

Klasse I

Schnittholz mit sehr hoher optischer Qualität, Splintholz nur an den Kanten; Innenrisse und Falläste sind nicht zulässig; gesunde Äste sind an der Ecke des Brettes bei Breiten über 250 mm zulässig; kurze Stirnrisse – nicht offen – sind zulässig,

Klasse II

Holz mit Splintholz zulässig, nicht nur an den Kanten, sondern auch im sichtbaren Bereich; gesunde Äste bis zu 3 Stück zulässig, Stirnrisse zulässig – nicht offen

Klasse III

Holz mit zulässigen Ästen, regelmäßiger und unregelmäßiger Form; zulässig: Überäste und Astlöcher, Stirnrisse – leicht offen, Kernrisse, Splintholz zulässig, wenn unbedeckt,

Schnittholz mit Insektenbelägen

Schnittholz mit Insektenbelägen.

Nachfolgend haben wir für Sie einen Katalog mit Bildern von Eichenschnittholz zusammengestellt, einschließlich einer Aufschlüsselung in einzelne Klassen.
So können Sie sich ein Bild davon machen, wie eine Brettkategorie nach unseren Standards aussieht.

Dicke und Breite - unsere Standards

Die Maße, die unser unbesäumtes Eichenholz hat, sind bei uns standardisiert.
Nachstehend finden Sie eine Aufschlüsselung nach Dicke, Breite und Länge:




Eiche sägeraues Holz - Feuchtigkeitsgehalt

7-11

Der Feuchtigkeitsgehalt unseres
Schnittholzes liegt zwischen od 7 do 11%.

Je nach Dicke des Holzes und dem Trocknungsprozess dauert es zwischen 5 Wochen und 3 Monaten, bis das Holz den erforderlichen Feuchtigkeitsgrad erreicht hat.

Nach dem Trocknen verlassen die Platten die Trockenkammer
und werden in ein beheiztes Lager transportiert,
wo das fertige Produkt auf seinen Empfänger wartet.

TRANSPORT

Unser Sägewerk bietet professionellen Transport für Großaufträge.
Wir verfügen über zwei Lastwagen mit Pritschen, können aber auf Wunsch auch eine externe Spedition organisieren.
Die Tragfähigkeit jedes unserer Fahrzeuge beträgt 24 Tonnen. Das Material wird durch ganz Polen und andere europäische Länder transportiert.

Bestellungen / Kontakt

Wir laden zur Zusammenarbeit sowohl inländische Kunden (Polen) als auch Kunden aus anderen europäischen Ländern ein. Die Firma Kleniewski Tartak liefert regelmäßig nach Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Italien, in die Tschechische Republik, die Slowakei und nach Bulgarien.
Wir sind auch für andere Ziele offen.

+48 84 660 70 53
+48 84 660 72 03
 
info@kleniewski.eu